Beirat

Mit unserem Beirat streben wir an, erfahrene China- und Digital Healthcare-Experten, Berater des öffentlichen und privaten Sektors sowie Vertreter öffentlicher Forschungsinstitutionen zusammenzubringen. Als junges Beratungsunternehmen, ist es unser Ziel Sparring-Partner für die unternehmerische Entwicklung zu gewinnen. Durch ein gemeinsames Formulieren von gegenseitigen Erwartungen und Strategien, liegt es aber auch in unserem Interesse Partnern des Beirats einen Mehrwert durch unser etabliertes Netzwerk, Expertise im Gesundheitswesen sowie unsere deutsch-chinesischen Beziehungen zu bieten.

Beiratsmitglieder

Dr. Sandra Bell

Dr. Sandra Bell verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Strategie, Markteinführung, E-Commerce und M & A. Sie arbeitete für u.a. BCG, Henkel und Hershey und leitet heute die Region China & Indien für Viega, dem Weltmarktführer in Kupferpresstechnologie sowie hygienischen Trinkwasserlösungen. Sie studierte Betriebswirtschaft und Sinologie in Münster und Shanghai, promovierte und spricht fließend Deutsch, Englisch und Chinesisch. Nach 8+ Jahren in China engagiert sie sich dafür, Deutschland über das „echte China“ aufzuklären und die Brücke zwischen den Kulturen zu schlagen. 

Dr. Astrid Skala-Kuhmann

Dr. Astrid Skala-Kuhmann ist als China-Expertin beratend in Wirtschaft und Politik tätig und bringt ihr Expertenwissen als Aufsichtsratsmitglied zweier börsennotierter österreichischer Unternehmen ein (Lenzing AG, Semperit AG). Sechs Jahre lang fungierte sie als Landesdirektorin der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) in Peking. Sie verfügt darüber hinaus über drei Dekaden Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit mit Schwerpunkt auf Schwellenländer und Fragen der Nachhaltigkeit. Sie ist als internationale Wirtschaftsjuristin ausgebildet, hat im internationalem Umweltschutzrecht promoviert und ihre Laufbahn als Wirtschaftsanwältin bei White & Case in Frankfurt begonnen

Prof. Dr. Oliver Hayden

Als Direktor von TranslaTUM führt Professor Hayden Forschungen durch, die sich auf die Entwicklung innovativer Methoden zur Verwendung von In-vitro-Techniken für diagnostische und biomedizinische Zwecke fokussieren. Nach einer Postdoktorandenstelle an der Harvard University und einem Abschluss als Postdoktorand in Analytischer Chemie an der Universität Wien trat er 2005 in das IBM Forschungslabor in Zürich ein. 2017 wurde er für den Heinz-Nixdorf-Lehrstuhl für Biomedizinische Elektronik an der TUM berufen. 

Ulrike Wieduwilt

Ulrike Wieduwilt leitet aus Hamburg die deutschen Aktivitäten von Russell Reynolds Associates. Sie konzentriert sich auf Senior-Level Vermittlungen für Kunden im Verbraucher- und Industriesektor. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Rekrutierung von Führungskräften bis hin zur Vorstandsebene für Kunden im Bereich schnelllebiger Konsumgüter, sowohl in der Industrie als auch im Einzelhandel. Nach zwei Jahren in Shanghai hat Ulrike zahlreiche Suchanfragen nach Vorstandsmitgliedern und CEOs europäischer, chinesischer und globaler Unternehmen abgeschlossen und ein fundiertes Know-how im Konsumgüterbereich, mit dem chinesischen Markt als Schwerpunkt, entwickelt.